Bewerben Sie sich um diese Wohnung

2 Personen
2 Räume
2 Etage
58 m²

Überblick

Apartment id
6276
Miete
1400 €
Kaution
1400 €
Straße
Neue-Bahnhofstraße 39
Räume
2
Max Personenanzahl
2
Größe
58m²
Min. Mietdauer
3 Monate
Max. Mietdauer
12 Monate
Verfügbar ab
Januar 1, 2018
Etage
2
Zusatzkosten
Cleaning after exit
Hunde erlaubt
No
Katzen erlaubt
No

Beschreibung

Haus:

Das alte Gebäude liegt in einer ruhigen Seitenstraße mit vielen kleinen gemütlichen Cafés. Die Straße mit ihrem typischen ‚Kiez‘-Charakter vermittelt ein Gefühl der Vertrautheit.

Wohnung:

Die gemütliche Wohnung bietet Platz für 2 Personen. Der Holzdielenboden verleiht der Wohnung ein angenehmes Wohlbefinden. Ein Tisch im Wohnzimmer bietet Platz für 4 Personen und die gemütliche Sofaecke bietet zusätzlichen Entspannungsraum. Von der voll ausgestatteten Küche, die mit einem Geschirrspüler, einer Nespresso-Kaffeemaschine, einem Keramikherd und einem Backofen ausgestattet ist, bietet die Serviceklappe zum Wohnzimmer einen offenen Küchencharakter. Das große Doppelbett im Schlafzimmer präsentiert eine hochwertige komfortable Matratze. Die Waschmaschine befindet sich im Badezimmer. Die Wohnung bietet Highspeed-DSL mit Wireless LAN.

Stadteil:

Die Wohnung liegt im angesagten Szenekiez von Friedrichshain nahe der S-Bahn Station Ostkreuz. Durch die sehr gute Anbindung mit der Ringbahn gelangt man überall schnell hin. Außerdem lädt die Nähe zur Rummelsburger Bucht zum Entspannen im Grünen ein.

Ausstattung

Badezimmer
Bügelbrett, Bügeleisen, Handtücher, Trockner, Waschmaschine
Gebäudeausrüstung
Parkmöglichkeit/Garage
Reinigung
Putzmittel, Besen, Staubsauger
Allgemein
Bettwäsche, Flatscreen, Hi-Fi Anlage, Kabelfernsehen, W-Lan
Küche
Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Mikrowelle, Toaster, Wasserkocher

Öffentlicher Nahverkehr

  • tram M21 Neue Bahnhofstraße
    4 min.
  • s S5 S7 S8 S9 S41 S42 Ostkreuz
    4 min.

Über dieses Stadtteil - Friedrichshain

Friedrichshain ist einer der Szene-Stadtteile in Berlin und somit auch eine sehr gefragte Wohnlage. Es leben ca. 116.000 Menschen im Bezirk. Die zentrale Lage und die vielen Kneipen, Clubs, Bars und Läden locken viele junge Bewohner an, und mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren ist er auch der jüngste Stadtteil in Berlin.

Das ehemalige Arbeiterviertel, das aus den für diese Zeit typischen Mietskasernen mit dunklen, kleinen Wohnungen und Hinterhöfen gebaut wurde, wurde nach dem zweiten Weltkrieg teilweise aufgrund der Zerstörung neu aufgebaut. Nach der Wende wurde weiterhin saniert und Friedrichshain wurde bei Studenten und jungen Familien beliebt. Die internationale Szene, hippe Start-Ups and das neu gebaute Areal „Media Spree“ folgten im neuen Millennium. Der Boxhagener Platz und der Samariterkiez zählen mit Ihren herrschaftlichen Altbauten zu den begehrtesten Wohnlagen der Stadt.

By continuing to use this site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close