Über Prenzlauer Berg

Der Prenzlauer Berg oder auch Prenzlberg wird vor allem von Berühmtheiten und reichen Berlinern bevölkert. Obwohl es sich hier um den vielleicht teuersten Stadtteil Berlins handelt, wird für den Preis auch viel geboten. Für Familien mit Kindern ist Prenzlberg ein attraktiver Ort, da dieser Stadtteil bekannt für seine Parks (Mauerpark) und öffentlichen Spielplätze ist. Die Lebensmittelmärkte am Kollwitzplatz sind auch erwähnenswert und sorgen für ein lebendiges Gefühl in einem Gebiet voller angesagten Cafés, Biergärten und Läden.

Historisch gesehen war der Prenzlauer Berg der Ort mit den billigsten Wohnungen für alle Berliner, da die meisten Häuser heruntergekommen und von Punks und Bohemien besetzt waren. Obwohl sich die Zeiten geändert haben, ist der künstlerische Geist in der Atmosphäre noch bis heute spürbar.

Möblierte Mietwohnungen sind in der Regel auch für Langzeitaufenthalte leicht zu finden. Bei einem Aufenthalt in Prenzlberg ist alles in direkter Nähe: Touristenattraktionen wie die Berliner Mauer, Parks und Kulturzentren einschließlich der KulturBrauerei.

Insgesamt ist der Prenzlauer Berg derzeit eine der schönsten Gegenden Berlins. Für einen etwas höheren Preis können Sie hier in einem Stadtteil der ideal für Freizeitaktivitäten geeignet ist leben.

Wohnungen in Prenzlauer Berg